3. Herbstübung der FF Stollhof

(Kommentare: 0)

Vergangenen Sonntag, den 24. November 2019 fand die dritte und letzte Herbstübung der FF Stollhof statt. Die teilnehmenden Kameraden wurden von der Übungsleitung zu einem Verkehrsunfall alarmiert, der den Brand einer Hütte ausgelöst hatte.
Sowohl aus der Hütte als auch aus dem verunfallten Fahrzeug wurde jeweils eine Person vermisst. Durch den etwas abgelegenen Unfallort musste zudem die Wasserversorgung sichergestellt werden. Während sich zwei Atemschutztrupps um die Menschenrettungen kümmerten, wurde mit insgesamt 14 Druckschläuchen eine Leitung zum nächstgelegenen Hydranten hergestellt. Nachdem die beiden Vermissten gerettet wurden, konnte der Brand in der Hütte gelöscht werden.
OBI Thomas Huber bedankte sich bei der nachfolgenden Übungsbesprechung bei Unterabschnittskommandant HBI Florian Bartl für die Inspektion und bei SB Philipp Nierer für die Ausarbeitung. Im Anschluss wurde noch gemeinsam der Adventmarkt des Dorferneuerungsvereins besucht

Zurück

Einen Kommentar schreiben