OBI Franz Maier in Feuerwehrpension

(Kommentare: 0)

OBI Franz Maier in Feuerwehrpension, eine Ära geht zu Ende

OBI Franz Maier feiert im Juni 2019 seinen 65. Geburtstag. Damit endet seine 24 jährige erfolgreiche Tätigkeit als Kommandant der FF Netting. Aus diesem Anlass organisierten das Abschnittsfeuerwehrkommando Wiener Neustadt Nord, UAKdt. HBI Florian Bartl und die Mitglieder der FF Netting eine Überraschungsparty für den Genannten in Netting. Anwesend waren das AKDO unter Führung von BR Karl Heinz Greiner, die Kommanden der Feuerwehren des UA1, der FF Dörfles, Höflein und Willendorf, Bürgermeister Josef Laferl,  Frau Bürgermeister Ernestine Sochurek. Bezirkshauptmann in Ruhe Ernst Anzeletti, unser ehemaliger Bezirksfeuerwehrkdt. Franz Wöhrer. In seiner Ansprache gab der AFKdt. einen Überblick über die Feuerwehrkarriere von OBI Franz Maier, hob seine besonderen Leistungen und Erfolge hervor, und dankte ihm ganz besonders für die vielen Jahre guter Zusammenarbeit. Eine seiner Hauptaufgaben in den letzten Jahren lag in der Koordination der Grundausbildung neuer Feuerwehrmitglieder im UA1, und mit dieser wird Franz Maier auch weiterhin betraut (damit der Pensionsschock nicht zu heftig ausfällt....). UA1 Kdt. Florian Bartl schloss sich ebenso wie Kdt.Stv. BI Günther Maier, Bürgermeister Josef Laferl und Franz Wöhrer den Ausführungen von BR Greiner an.

In weiterer Folge wurde OBI Franz Maier mit dem Verdienstzeichen 3. Stufe des Österr. Bundesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet und ihm weiteres vom AKDO eine Urkunde mit Dank und Anerkennung ´überreicht. In seinen Dankesworten drückte Franz Maier seine Freude über die Auszeichnungen und Gratulationen aus und versprach die FF Netting bzw. das zu wählende neue Kommando nach besten Kräften zu unterstützen. Bei Speis und Trank auf Einladung der FF Netting wurde der Anlass noch gebührend gefeiert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben