Überhitzter Ofen auf der Hohen Wand

(Kommentare: 0)

Um 18:57 wurde die Freiwillige Feuerwehr Stollhof am gestrigen Samstag zu einem Brandeinsatz auf der Hohen Wand alarmiert. Aufgrund eines überhitzten Ofens war es in einem Wohnhaus zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Einsatzkräfte suchten unter schwerem Atemschutz nach der Ursache der Verrauchung und vermuteten Ablagerungen im Kamin. Damit keine neuen Probleme auftreten wurde der Kamin vom Atemschutztrupp durchgebrannt, um in der Zukunft einen besseren Abzug zu gewährleisten. Die bestehende Verrauchung in den Wohnräumen wurde mit Hilfe des Druckbelüfters so gut wie möglich beseitigt.
Nach ungefähr eineinhalb Stunden konnte die FF Stollhof wieder ins Gerätehaus einrücken.

Zurück

Einen Kommentar schreiben