Teilnahme am Red Bull 400 in Bischofshofen

(Kommentare: 0)

Vier Mitglieder der FF Stollhof stellten sich am 26. August 2017 den härtesten 400 Laufmetern der Welt. Dort wo sich sonst die nur Skiflugadler in der Gegenrichtung darüber wagen, laufen die Athleten beim Red Bull 400 die Skisprungschanze mit extremen Steigungen hinauf.

OBI Thomas Huber, HFM Markus Rossmann, OFM Patrik Kastner und FM Stefan Nierer stellten sich in der Staffel dieser Herausforderung.  In der Firefighter Wertung belegte sie den 47. von 78 Plätzen. HFM Markus Rossmann nahm kurzfristig auch noch an der Einzelwertung teil und konnte sich nach dem Vorlauf für das Finale der Herren qualifizieren und erreichte dabei 62. Platz.

 Als kleines Highlight trafen unsere Kameraden außerdem Andi Goldberger und Patricia Kaiser, mit denen es noch ein Foto zum Andenken gemacht wurde. Wir gratulieren zu den starken Leistungen und der gemeisterten Herausforderung!

Zurück

Einen Kommentar schreiben