"Brand im Ortszentrum von Stollhof" - 3. Frühjahrsübung 2017

(Kommentare: 0)

…so lautete die Übungsannahme bei der dritten und letzten Frühjahrsübung der FF Stollhof am Sonntag dem 29. Mai 2017. Die teilnehmenden Mitglieder wurden durch eine Anrainerin zu einem Brand im Ortszentrum von Stollhof gerufen. In unmittelbarer Nähe eines Geschäftes waren einige Müllcontainer in Brand geraten und das Feuer hatte bereits auf ein benachbartes Gebäude übergegriffen. Zudem waren davor einige Kinder in der Nähe des Brandherdes gesehen worden.
Die Mannschaft des Rüstlöschfahrzeuges begann sofort nach Eintreffen am Übungsort mit den ersten Löscharbeiten sowie mit der Durchsuchung des Gebäudes mit Hilfe eines Atemschutztrupps. Die Besatzung der Pumpe Stollhof baute in der Zwischenzeit eine Versorgungsleitung zur Sicherstellung der Wasserversorgung auf. Schon nach kurzer Zeit konnte der Atemschutztrupp drei vermisste Kinder retten und das „Brand aus“ von der Übungsüberwachung gegeben werden.
Nach dem Abbau wurde vor Ort noch eine kurze Übungsbesprechung durchgeführt. OBI Thomas Huber und OBM Rudolf Kastner, die die Übung ausgearbeitet hatten, freuten sich über die rasche und gute Arbeit der Mannschaft sowie über das zahlreiche Erscheinen der über 20 Kameraden bei der letzten Frühjahrsübung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben